Pespektivenlosigkeit?

Gegenwärtig sehen sich die jungen Menschen in Europa vor zahlreichen Herausforderungen: hohe Arbeitslosigkeit, Mangel an Zukunftsperspektiven, Verlust des sozialen Zusammenhalts, Leistungsdruck – um nur einige zu nennen… Die Konsequenzen? Eine Gesellschaft, die junge Menschen mit einem konstanten Gefühl des Nichtmithalten Könnens mit sozialen und Europäischen Entwicklungen allein lässt, eine Gesellschaft, die die jungen Menschen mit sozialer Ausgrenzung und dem Gefühl des „Nicht dazuzugehören“ und des „Nicht in der Lage sein, sich zu ändern“ bedroht. Die Sehnsucht nach starken, und sogar autokratischen Führungspersönlichkeiten, die einfach Antworten geben, wird in ganz Europa immer offensichtlicher und den letzten Monaten und Jahren. Es ist an der Zeit zu handeln und diese jungen Menschen zu stärken und ihnen zu zeigen: Es gibt etwas, dass Du tun kannst, um die Dinge zu ändern, es gibt demokratische Wege, die Welt um Dich herum zu gestalten.

Zeit zu handeln!

Das ist es, wo das Projekt BE PART – FEEL YOUR PART ansetzt: Wir entwickeln einen Ansatz für die lokale demokratische Beteiligung von jungen Menschen unter Berücksichtigung ihrer sozialen Umwelt und der Ressourcen, die ihnen zur Verfügung stehen.

Gesellschaftliche Teilhabe...

Während wir die jungen Menschen, die von sozialer Ausgrenzung bedroht sind, als die Hauptnutzer unseres Projektes sehen, nehmen wir gleichzeitig die Fachkräfte der Jugendarbeit in den Fokus, da wir sie al sein wichtiges Bindeglied zu diesen jungen Menschen sehen. Fachkräfte aus der Jugendarbeit (angestellte und freiwillige) spielen eine entscheidende Rolle im Beteiligungsprozess der jungen Menschen. Wir bieten ihnen eine Möglichkeit, sich beruflich weiter zu entwickeln, indem wir ihnen das nötige Wissen, die Fähigkeiten und Kompetenzen vermitteln, um Sozialraumanalysen durchzuführen und um demokratische Beteiligungsprojekte zu planen und durchzuführen.